Unser Projekt wendet sich an Grundschulkinder aus dem Stadtbezirk Dortmund-Scharnhorst, einem Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf. Wir fördern schulersetzend bzw. schulergänzend solche Kinder, die einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen, und arbeiten dabei eng  mit den Grundschulen und der Förderschule im Stadtbezirk zusammen.

Es werden täglich bis zu 10 Kinder intensiv betreut mit dem Ziel, sie in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung zu stärken und sukzessive wieder in den normalen Unterricht zu integrieren. Sie kommen in der Regel an einem Tag pro Woche ganztägig zum „Neuen Lernort“, einem ehemaligen Bergbaugebäude mit weitläufigem natürlichem Außengelände. In der naturnahen Umgebung finden sie Bauernhöfe, ein renaturiertes Haldengelände und ein Naturschutzgebiet. Entsprechend den besonderen Erfordernissen und einem erhöhten Bedarf werden einige Kinder an mehreren Tagen betreut.